Hotel Dew Drop Inn in New Orleans wird restauriert

Das legendäre Hotel Dew Drop Inn in New Orleans darf restauriert und wieder hergerichtet werden. Das beschloss die Stadtplanungskommission in New Orleans in einer einstimmigen Abstimmung.

The Dew Drop war drei Jahrzehnte der führende Veranstaltungsort für schwarze Musik in der Stadt. Seine Stellung innerhalb der Kulturgeschichte von New Orleans, in der Rock’n’Roll- und Rhythmus-und-Blues-Geschichte ist unangefochten. Künstler wie Big Joe Turner, Ray Charles, James Booker, Dr. John und viele andere begannen hier ihre Karrieren oder spielten hier regelmäßig. Im „Groove Room“ trafen sich aber auch Künstler und Veranstalter. Das war wie ein kleiner Marktplatz. Wer eine Band für eine Hochzeit, oder einen Pianisten für eine Party, oder ein Trio für einen Strip-Club suchte, ging einfach ins Dew Drop Inn. Dort saßen die Musiker und warteten auf die Kunden.

Das Dew Drop Inn war der erste Auftrittsort in New Orleans, der ein gemischtes Publikum aus Schwarzen und Weißen zu ließ. Der damalige Besitzer, Frank Painia, wurde deshalb auch öfter verhaftet. Sein Enkel, Kenneth Jackson, führt das Hotel heute noch. Aber ohne Live-Musik. Und das Gebäude ist in keinem guten Zustand. Das soll sich jetzt ändern.

1970 schloß das Dew Drop Inn seine Pforten als Live-Musik Club, der aus einem Friseurgeschäft hervorgangen war. Das Harmony Neighborhood Development, das Milne Inspiration Center und die Tulane School of Architecture reichten Pläne und Konzepte ein, um das Hotel samt Restaurant und Nachtclub sowie einem Schulungszentrum für junge Hotelfachkräfte entstehen zu lassen. Die Kampagne, um 3,5 Mio. Dollar zu erhalten, scheiterte jedoch.

Aktuell hat die Firma Iris Development die Planungen in die Hand genommen. Die Firma kämpft seit Jahren für bezahlbaren Wohnraum in New Orleans. Und hat jetzt einen ersten Teilsieg erringen können.

 

 

Bayoogie Newsletter bestellen

TRAG DICH EIN UND ERHALTE DIE NEUESTEN PIANO BOOGIE WOOGIE TIPPS & INFOS UNREGELMÄSSIG
IN REGELMÄSSIGEN ABSTÄNDEN. KOSTENFREI.
D A T E N S C H U T Z E R K L Ä R U N G

Next Post

"Flip, Flop & Fly" - jetzt spielen lernen

Di Mrz 9 , 2021
Trailer Lernvideo:“Flip, Flop & Fly“ wurde von Big Joe Turner mehr oder minder als Nachfolgehit für „Shake, Rattle & Roll“ von der Plattenfirma „gewünscht“. Dass er damit einen weiteren Hit landen würde, der sich bis heute im Repertoire vieler Pianisten und Bands findet, war mehr als willkommen. In diesem Lernvideo […]