Champion Jack Dupree „Back Home in New Orleans“

1990 kehrte der in Europa lebende Barrelhouse-Pianist Champion Jack Dupree in seine Heimat New Orleans zurück, um diese Aufnahmen zu machen. Eine wundervolle Hommage an die Stadt seiner Jugend, und die Musik, die in den einfachen Kneipen gespielt wurde. In jedem Song kann man die Freude, die Klarheit und das Bild aus längst vergangenen Tagen spüren. Der Begriff “authentisch” wird ja gern immer wieder zitiert. Auf die Songs in diesem Album trifft er mehr als zu…

Info: Pinorekk Records: www.discogs.com/de/label/101933-Pinorrekk-Records

Songlist:

When I`m drinking, Lonesome Bedroom, I dont know, Calcutta Blues, Freedom, My Women Left me, Broken Hearted, Way Down, The Blind Man, No Future,

Bayoogie Newsletter bestellen

TRAG DICH EIN UND ERHALTE DIE NEUESTEN PIANO BOOGIE WOOGIE TIPPS & INFOS UNREGELMÄSSIG
IN REGELMÄSSIGEN ABSTÄNDEN. KOSTENFREI.
D A T E N S C H U T Z E R K L Ä R U N G

Next Post

Jelly Roll Morton ~ er hat 1904 den Jazz erfunden

Di Mrz 9 , 2021
Jelly Roll Morton, geboren am 20. September 1885 in Gulfport/Mississippi, gestorben am 10. Juli 1941. Jelly Roll Morton wurde in Gulfport (Mississippi) geboren und wuchs in New Orleans (Louisiana) auf. Seine Mutter Laura La Menthe, geborene Monette, verließ ihren Ehemann F. P. „Ed“ La Menthe, den Vater Jelly Rolls, zu […]