„Hangover“ – Michael Hortig Barrelhouse Piano

Michael Hortig gehört zu den Historianern, die auch echt gut Klavier spielen können. Sein „Steckenpferd“ ist Barrelhouse Piano, also der Klavier-Stil, aus dem später der Boogie Woogie hervorging. Er hat in den 1980er Jahren noch lebende Protagonisten interviewed und aufgenommen. Schreibt Artikel für Fachzeitschriften weltweit und organisiert einmal pro Jahr in Arnfels in der Steiermark in Österreich das dortige Boogie Woogie Festival. „Hangover“ ist eine Eigenkomposition. Hier bildlich wunderbar in Szene gesetzt.

Mehr Videos von Michael Hortig (Backstage Videos, Konzertvideos, Artikel in voller Länge) gibt es im Bayoogie-Club Streaming>>


 

Bayoogie Newsletter bestellen

TRAG DICH EIN UND ERHALTE DIE NEUESTEN PIANO BOOGIE WOOGIE TIPPS & INFOS UNREGELMÄSSIG
IN REGELMÄSSIGEN ABSTÄNDEN. KOSTENFREI.
D A T E N S C H U T Z E R K L Ä R U N G

Next Post

Stefan Ulbricht auf Youtube

So Mrz 14 , 2021
Auch der Pianist Stefan Ulbricht aus Siegburg b. Bonn baut in Corona-Zeiten seinen Youtube Kanal aus. In unregelmäßigen Abständen ergänzt er das Repertoire an Videos. Die Aufnahmen entstehen bei ihm zu Hause am Flügel, mit wirklich hervorragender Tonqualität und mehreren Kameras. Die Songauswahl spiegelt seine Leidenschaft für klassisches Boogie Woogie […]