Memphis Slim ~ der Weltenbummler im Chicago Blues Piano

Translate easily with right mouse-click into your language. Choose „Translation“.


Memphis Slim wurde am 3. September 1915 in Memphis, Tennessee geboren und starb am 24. Februar 1988 in Paris, Frankreich.

John Len Chatman spielte seine ersten Plattenaufnahmen am 2. August 1940 für das Okeh-Label unter dem Namen Peter Chatman (& His Washboard Band) ein. Bereits die Ergebnisse seiner zweiten Plattensession (am 30. Oktober 1940 für das Label Bluebird) wurden unter seinem lebenslang beibehaltenen Künstlernamen Memphis Slim veröffentlicht.

Das musikalische Vorbild des jungen Musikers war sein Vater, ein Gitarren- und Klavierspieler, von dem er bereits im Alter von sieben oder acht Jahren das Klavierspielen lernte.

Ende der 1930er Jahre ging Memphis Slim nach Chicago. Dort begleitete er Big Bill Broonzy, Sonny Boy Williamson II. und Washboard Sam. 1940 nahm er erste eigene Platten auf. Unter dem Titel Nobody Loves Me (B-Seite von Angel Child) nahm er eine Version vom Bluesklassiker Everyday I Have the Blues am 10. Oktober 1947 zusammen mit seinen The House Rockers auf. Sie erschien erstmals im Oktober 1949 bei dem kurzlebigen LabelMiracle Records (# 145). Die A-Seite erreichte Rang sechs der Rhythm & Blues-Hitparade, die B-Seite wurde als seine Komposition ausgegeben, stammte in Wirklichkeit jedoch aus der Feder von Aaron Sparks.

In den nächsten Jahren wurde er nicht nur in den USA populär. Als einer der ersten Bluesmusiker unternahm Memphis Slim ausgedehnte Welttourneen. Zusammen mit Willie Dixon trat er in Israel auf und mit Muddy Waters in der New Yorker Carnegie Hall (1959, CD: Chicago Blues Masters, Vol.1, Capitol Records). In den 1950ern entstanden auch einige Singles für das Label United.

Nach einer Europatour 1962 mit dem American Folk Blues Festival entschloss sich Memphis Slim nach Frankreich zu ziehen. Dort lebte er bis zu seinem Tod 1988.

Begraben liegt der Musiker im Galilee Memorial Gardens Cemetery in seiner Heimatstadt Memphis, Tennessee.

1989 wurde Memphis Slim in die Blues Hall of Fame aufgenommen.


Bayoogie Newsletter bestellen. Alles zum Datenschutz>>

Bayoogie Newsletter bestellen

TRAG DICH EIN UND ERHALTE DIE NEUESTEN PIANO BOOGIE WOOGIE TIPPS & INFOS UNREGELMÄSSIG
IN REGELMÄSSIGEN ABSTÄNDEN. KOSTENFREI.
D A T E N S C H U T Z E R K L Ä R U N G

Next Post

Chicago Rhythm & Blues #1 - Radio Stream

Mi Mrz 31 , 2021
Bitte dieses Feld leer lassen Bayoogie Newsletter bestellen TRAG DICH EIN UND ERHALTE DIE NEUESTEN PIANO BOOGIE WOOGIE TIPPS & INFOS UNREGELMÄSSIGIN REGELMÄSSIGEN ABSTÄNDEN. KOSTENFREI.D A T E N S C H U T Z E R K L Ä R U N G Prüfe deinen Posteingang oder Spam-Ordner, um […]