Jazzfreunde Burgdorf – 15 Jahre im Dienst der Musik

Die Jazzfreunde Burgdorf b. Hannover rund um ihren rührigen und begeisterungsfähigen Motor Paul Rohde feiern in 2021 ihr 15-jähriges Bestehen. Neben den Handball-Bundesliga Spielern ist der Jazzverein zum wichtigsten Anziehungspunkt in der Region geworden. Das liegt an Paul Rohde. Denn er sorgt für ein abwechslungsreiches Programm mit den unterschiedlichsten Musikern und Bands. Alles wohlgemerkt im Bereich des traditionellen Jazz, also Dixieland, Blues, Boogie Woogie, Swing, Ragtime.

In Burgdorf waren schon so ziemlich alle großen Namen konzertant zu Gast: Barrelhouse Jazzband. Abi Wallenstein. Axel Zwingenberger. Chris Barber. International Bayoogie All Stars und viele, viele mehr.

Die Auftrittsorte im beschaulichen Burgdorf sind mannigfaltig: Schloßpark. Stadthaus Burgdorf. Gespielt wird auch gerne im Lehrter Stadtpark, im Park des Klinikums Warendorf oder auch im Fachwerkhaus Lehrte.

Ein Highlight im Konzert-Herbst in Burgdorf ist sicherlich das Boogie Woogie Festival. Musikalischer Leiter ist K.C. Miller aus der Berlin, der mit einem feinen Händchen jedes Jahr neue, interessante Künstler zur gemeinsamen Klavierbespielung nach Burgdorf einlädt.

Um übrigens auch ein junges Publikum für die Musik zu begeistern bietet der Verein für Jugendliche bis 20 Jahre alle Konzerte kostenfrei an. Was für eine grandios gute Idee!

Alle Infos: jazzfreunde-burgdorf.de


Bayoogie Newsletter bestellen. Alles zum Datenschutz>>


Bayoogie Newsletter bestellen

TRAG DICH EIN UND ERHALTE DIE NEUESTEN PIANO BOOGIE WOOGIE TIPPS & INFOS UNREGELMÄSSIG
IN REGELMÄSSIGEN ABSTÄNDEN. KOSTENFREI.
D A T E N S C H U T Z E R K L Ä R U N G

Next Post

Online-Stream zu Gunsten Int. Phono + Radiomuseum Dormagen

Do Apr 1 , 2021
Online-Konzert „Dance the Boogie Woogie“ aus dem Int. Phono + Radiomuseum Dormagen mit Christian Christl, Piano; Beate und Uli Hübler sowie Alice und Volkmar Hess, Boogie-Tänzer Das Online Konzert fand zu Gunsten des Phono+Radiomuseums statt. In Corona-Zeiten ist vor allem der Erhalt solch kleiner, spezialisierter Museen wichtig, weil sie durch […]