Martin Pyrker: „Nein, ich mache keine Online Dinge“

Martin Pyrker aus Wels in Oberösterreich gehört zu den profiliertesten Pianisten im klassischen Blues- und Boogie Piano weltweit. Seit den 1970er Jahre gehört er zu den Wegbereitern des Erfolges, den der Piano Boogie Woogie bis heute feiern kann.

Wir haben mit ihm über die aktuelle Lage gesprochen.

Bayoogie:
Hallo Martin, wie geht es Dir?

Martin Pyrker:
Danke. Es geht mir gut.

Bayoogie:
Wie ist die aktuelle Covid Lage in Wels?

Martin Pyrker:
Gleichbleibend steigend. Aber noch überschaubar.

Bayoogie:
Machst Du Online Aktivitäten?

Martin Pyrker:
Nein.

Bayoogie:
Wie ist Dein momentanter Ausblick auf die Zukunft?

Martin Pyrker:
Kurzfristig schlecht. Es wird noch viel länger dauern als angenommen bis wieder „normale“ Konzerte stattfinden können. Langfristig glaube ich aber, dass alles wieder gut wird.

Bayoogie:
Martin, vielen Dank für Deine Sicht der Dinge.

Bayoogie Newsletter bestellen. Alles zum Datenschutz>>

Bayoogie Newsletter bestellen

TRAG DICH EIN UND ERHALTE DIE NEUESTEN PIANO BOOGIE WOOGIE TIPPS & INFOS UNREGELMÄSSIG
IN REGELMÄSSIGEN ABSTÄNDEN. KOSTENFREI.
D A T E N S C H U T Z E R K L Ä R U N G

Next Post

Katharina Alber: "Wir werden alles nachholen, was während der Krise nicht möglich war"

Fr Apr 2 , 2021
Katharina Alber aus Innsbruck gehört zur jungen Generation der Pianistinnen im Boogie Woogie. Gerade als sie dabei ist, ihr Netzwerk aufzubauen, macht Corona ihr einen Strich durch die Rechnung. Aber die junge Innsbruckerin bleibt aktiv und optimistisch. Bayoogie: Katharina, wie geht es Dir in diesen Zeiten? Katharina Alber: Heute geht […]