Katharina Alber: „Wir werden alles nachholen, was während der Krise nicht möglich war“

Katharina Alber aus Innsbruck gehört zur jungen Generation der Pianistinnen im Boogie Woogie. Gerade als sie dabei ist, ihr Netzwerk aufzubauen, macht Corona ihr einen Strich durch die Rechnung. Aber die junge Innsbruckerin bleibt aktiv und optimistisch.

Bayoogie:
Katharina, wie geht es Dir in diesen Zeiten?

Katharina Alber:
Heute geht es mir sehr gut. Ich genieße das tolle Wetter bei uns in Tirol, sitze im Garten und erfreue mich an der Sonne. Dennoch wird meine Sehnsucht nach einem Ende der Krise mit jedem Tag größer und sehne mich nach den tollen Konzerten, meinen Musiker Kollegen und den damit verbundenen und unvergesslichen Abenden und Reisen.

Bayoogie:
Wie ist die aktuelle Covid-Situation in Tirol?

Katharina Alber:
In unserem Bundesland Tirol hat außer den Restaurants, Bars und Kulturbetrieben alles wieder geöffnet.
Die Leute erfreuen sich an den Freiheiten, die ihnen wiedergegeben wurden und sind zunehmend optimistisch, dass die Krise bei uns bis zum Sommer beendet sein wird, da wir nach aktuellem Stand mit dem Impfen gut vorankommen und gut in der Zeit liegen.

Bayoogie:
Bist Du in der Zwischenzeit Online aktiv?

Katharina Alber:
Ich stelle hin und wieder ein paar Videos auf Facebook (Katharina Alber) und Instagram (boogiekathi_katharinaalber) online. Unser erstes großes Online Projekt war die 4. Swingende Weihnacht im Dezember. In diesem Moment arbeitet meine Band und ich gerade an einer neuen CD Produktion, welche im Mai aufgenommen, im Sommer präsentiert und im Handel als auch auf allen Onlinekanälen (Spotify, Amazon Music, Apple Music, etc.) erscheinen wird. Mehr zu aktuellen Projekten und geplanten Festivals und Konzerten findet man auf meiner Website: www.boogiekathi.com

Bayoogie:
Wie ist Dein momentaner Ausblick auf die Zukunft?

Katharina Alber:

Mein Blick auf die Zukunft ist ein sehr positiver. Ich habe bereits Anfragen für Konzerte im Sommer und im Herbst und plane für September auch die 7. Edition des „Kathi‘s Boogie & Blues Festivals“ mit 2 Shows am 24.&25. September und einem Boogie Woogie Tanzworkshop für alle Tanzbegeisterten am 24. September.
Ich bin überzeugt, dass die Konzerthallen nach dieser Krise schnell wieder gefüllt sind und wir bald wieder feiern und Spaß haben können.
Wir werden alles nachholen, was während der Krise nicht möglich war.
Ich freue mich schon sehr auf alle Konzerte in der Zukunft und vor allem darauf, alle Boogie Woogie Freunde wieder zu sehen.
Bayoogie:
Katharina, vielen Dank für das Interview.

Bayoogie-Club Newsletter jetzt bestellen. Alles zum Datenschutz>>

Bayoogie Newsletter bestellen

TRAG DICH EIN UND ERHALTE DIE NEUESTEN PIANO BOOGIE WOOGIE TIPPS & INFOS UNREGELMÄSSIG
IN REGELMÄSSIGEN ABSTÄNDEN. KOSTENFREI.
D A T E N S C H U T Z E R K L Ä R U N G

Next Post

Otis Spann ~ Godfather of Chicago Blues Piano

Fr Apr 2 , 2021
Bitte dieses Feld leer lassen Bayoogie Newsletter bestellen TRAG DICH EIN UND ERHALTE DIE NEUESTEN PIANO BOOGIE WOOGIE TIPPS & INFOS UNREGELMÄSSIGIN REGELMÄSSIGEN ABSTÄNDEN. KOSTENFREI.D A T E N S C H U T Z E R K L Ä R U N G Prüfe deinen Posteingang oder Spam-Ordner, um […]