Bill Haley – Rock`n Roll – Portrait

Er gehört bis heute zu den erfolgreichsten Künstlern im Rock`n Roll. Ein ausführliches Portrait.

William John Clifton „Bill“ Haley, Jr. Wurde am 6. Juli 1925 in Highland Park, Michigan geboren und starb am 9. Februar 1981 in Harlingen, Texas. Er gilt mit dem von ihm kreierten Northern Band Style als Pionier des Rock-’n’-Roll. Sein bekanntester Song ist Rock Around the Clock.

Bill Haley wuchs in einer sehr musikalischen Familie auf; der Vater spielte Banjo, die Mutter Klavier. Sein Vater, der aus Kentucky kam, zeigte Haley frühzeitig die zahlreichen Facetten der Countrymusik wie Hillbilly, Blue Yodeling, Western Music und Western Swing. Bill träumte früh davon, als singender Cowboy durch die Lande zu ziehen. Im Alter von vier Jahren verlor er bei einer Operation sein linkes Augenlicht, was ihn bei späteren Bühnenauftritten einschränkte.

Der junge Haley verfolgte trotzdem zäh und ehrgeizig seine musikalischen Ziele; mit 15 Jahren verließ er seine Eltern und zog ab 1944 als Gitarrist mit Cousin Lee and His Band umher und trat auch als Einzelkünstler in Jack Howards Cowboy Show auf. Mit der Formation The Down Homers war Haley 1946 zum ersten Mal auf einer Schallplatte (Vogue Picture Discs) zu hören.

Bill Haley`s große Zeit war von Mitte bis Ende der 1950er Jahre. Hits wie „Shake, Rattle & Roll“, „See you later Alligator“ oder auch „Rock Around The Clock“ festigten seinen Ruf als „Mr. Rock`n Roll“.

In den 1960er und 1970er Jahren hatte er keine Chart-Platzierungen mehr, dafür war er ein erfolgreicher Live-Konzert-Künstler mit Tourneen in vielen Ländern.

Während seiner letzten Tournee 1980 in Südafrika gestand Haley einem engen Freund, dass er unter einem inoperablen Hirntumor leide. Von seiner schweren Krankheit schon gezeichnet, plante er dennoch für November 1980 eine weitere Konzerttournee durch Europa. Es kam aber nicht mehr dazu; am 9. Februar 1981 starb Bill Haley in seinem Haus in Harlingen, Texas. Ungeklärt ist bis heute der Verbleib seiner Urne; sie wurde wahrscheinlich der Familie oder Freunden übergeben. Ein Grab ist nicht bekannt. Sicher ist nur, dass Haley im Kreidler Ashcraft Funeral aufgebahrt und im Brownsville-Krematorium eingeäschert wurde.

Bayoogie Newsletter bestellen

TRAG DICH EIN UND ERHALTE DIE NEUESTEN PIANO BOOGIE WOOGIE TIPPS & INFOS UNREGELMÄSSIG
IN REGELMÄSSIGEN ABSTÄNDEN. KOSTENFREI.
D A T E N S C H U T Z E R K L Ä R U N G

Next Post

Scarlett Andrews ~ Vaudeville Blues

Do Jan 19 , 2023
Bitte dieses Feld leer lassen Bayoogie Newsletter bestellen E-Mail-Adresse * TRAG DICH EIN UND ERHALTE DIE NEUESTEN PIANO BOOGIE WOOGIE TIPPS & INFOS UNREGELMÄSSIGIN REGELMÄSSIGEN ABSTÄNDEN. KOSTENFREI.D A T E N S C H U T Z E R K L Ä R U N G Prüfe deinen Posteingang oder […]