Der Boogie Woogie erlebt in den letzten Jahrzehnten weltweit eine Renaissaince. Und zwar in doppelter Hinsicht. Einerseits der Tanz „Boogie Woogie“. Hunderte von Tanzclubs und -schulen begeistern tausende von Menschen, sich zum fetzigen Rhythmus zu bewegen. Tanzwettbewerbe gibt es weltweit. Von Amerika bis Europa, von Asien bis Australien. Und andererseits [...]
Leroy Carr wurde am 27. März 1905 in Nashville, Tennessee geboren und starb am 29. April 1935 in Indianapolis. Bekannt war er vor allem zusammen mit seinem langjährigen Partner, dem Gitarristen Francis “Scrapper” Blackwell, mit dem er als Duo auftrat und Aufnahmen machte. Geboren in Nashville, kam Leroy Carr in [...]
Von Michael Hortig. Cripple Clarence Lofton war einer der exzentrischsten und buntesten Musiker in der Geschichte des Blues. Und obwohl er nur Teil der “Boogie-Craze” der späten 1930er und frühen 1940er Jahre war, wird doch recht oft über ihn berichtet. Viele Quellen berichten, er sei am 28. März 1887 in [...]
Michael Hortig aus Graz gehört zu den renommierten "Historianern" im Bereich des Piano Blues und Boogie Woogie. Er hat unzählige Artikel in Fachzeitschriften und LP- und CD Rezensionen verfasst. Sein Wissen ist weltweit geschätzt. Hier ein wunderbarer Artikel über den Boogie Pianisten Albert Ammons, der als einer der drei großen [...]
Michael Hortig aus Graz ist Historianer und Barrelhouse-Pianist. Er schreibt für die verschiedensten Fachzeitschriften, ist Mitglied im Bayoogie-Club Streaming und organisiert in Arnfels in der Steiermark das jährliche Boogie Woogie Festival. Charles "Cow Cow" Davenport war nicht nur einer der frühesten Blues- und Boogie-Pianisten, er schrieb auch Klassiker wie "Mama [...]
Vaudeville Blues ~ der elegante Blues der frühen Zeit Von Christian Christl „Vaudeville“ kommt aus dem französischen und bedeutet so viel wie „Stadt des Chansons“. Es gibt aber auch Quellen, die berichten, dass er sich aus „Voix de Ville“, also Stimme der Stadt entwickelt hat. Gemeint waren fahrende Sänger, die [...]

Rund um die Jahrhundertwende 1899/1900 entwickelte sich neben dem populären Ragtime Piano auch eine ganze Reihe weiterer Klavierstile in Amerika. Mit dem Ragtime versuchten Komponisten wie Scott Joplin und andere ein musikalisches Gegengewicht zur strengen europäischen klassischen Musik zu schaffen, in dem sie bewiesen, dass man auch populäre Musik fest […]

Sie ist bekannt aus Film und Fernsehen. Zum Beispiel im Film „Blues Brothers“ spielt sie eine Rolle. Sie ist aber auch ein beliebtes Fotomotiv. Die Chicago L, wie sie liebevoll genannt, die elektrische Hochbahn in Chicago. Meist in acht Meter Höhe, aber auch ebenerdig und teils sogar im Tunnel rattert […]