Die Geschichte von Mo, der in seiner Heimatstadt das Klavierspielen von reisenden Musikanten lernte, die immer wieder im einzigen Barrelhouse des Ortes auftraten, und der auszog, um ein großer Pianist zu werden. Er war ein Hobo, musste Nachts auf Züge aufspringen um zur nächsten Stadt zu kommen, weil nicht genug […]

Von Michael Hortig. Hans Maitner wurde am 3o.11.1042 in Wien geboren. Durch seine große Leidenschaft, dem Boogie Tanzen kam er bereits in den späten 5oer Jahren mit Blues und Boogie in Berührung und begann , als einer der ersten in Europa gezielt diese Musik zu sammeln. Anfang 197o hatte er [...]
Michael Hortig aus Graz ist Historianer und Barrelhouse-Pianist. Er schreibt für die verschiedensten Fachzeitschriften, ist Mitglied im Bayoogie-Club Streaming und organisiert in Arnfels in der Steiermark das jährliche Boogie Woogie Festival. Charles "Cow Cow" Davenport war nicht nur einer der frühesten Blues- und Boogie-Pianisten, er schrieb auch Klassiker wie "Mama [...]
Diese CD ist ein Geheimtipp für alle, die Spaß an gutem, unterhaltenden Barrelhouse Piano haben. Roosevelt Sykes war von den 1920er Jahren bis zu seinem Tod 1983 einer der besten Entertainer am Klavier. Auf der vorliegenden CD sind Aufnahmen von 1929 und 1930 zu hören. Ein wahres Stück Piano Blues [...]

Bayoogie-Club Mitglied Alexander Meisen hat ein beeindruckendes Erstlings-Werk vorgelegt: “Coast Train”. 15 Piano-Songs im Barrelhouse-Stil, aber dennoch mit ganz eigenem Charakter, Groove und Sound. Diese CD macht großen Spaß, ist eine Reminiszens an die großen Meister des Piano Blues der frühen Jahre und doch so eigen, dass man Alexander Meisen […]

Eurreal Wilford “Little Brother” Montgomery wurde am 18. April 1906 in Kentwood, Louisiana geboren und starb am 6. September 1985 in Chicago. Anfang der 1920er-Jahre spielte er zunächst solo in Holzfäller- und Terpentinarbeiter Lagern in Louisiana und Mississippi, später tourte er mit den Orchestern von Clarence Desdunes und Buddy Petit. Nach Chicago, […]